LehrlingsTalk: Meine Auslandspraktika in der Lehrzeit

Über den Dächern der irischen Hafenstadt Cork.  

Riccardo ist bei den Häusern zum Leben It-Lehrling im 4. Jahr. Er war schon zwei Mal auf Auslandspraktika in England und Irland. Und weil er nicht genug bekommen kann, ist er nächstes Jahr schon für ein Praktikum in Malta angemeldet. Unter LehrlingsTalk erzählt er von seinen internationalen Erlebnissen.

Portsmouth, England
2017 war ich für ein Monat in Portsmouth in einer kleinen Versandfirma als IT-Trainee beschäftigt. Meine Aufgaben waren unter anderem die Stabilität des Webshops zu gewährleisten, Netzwerk & Sicherheit (WLAN) Aufbau sowie die Beratung für IT-Produkte an Mitarbeiter und Kunden via Telefon-Support.
Das Team der internationalen Lehrlinge.

In meiner Freizeit wurden viele Ausflüge mit anderen Lehrlingen, die ebenso in Portsmouth waren, gemacht. Zusätzlich musste ich noch für eine Woche die Schule besuchen. In dieser Zeit wurde Englisch in Theorie und Praxis geübt.

Von unserem Ausflug nach Stonehenge.

Sowie die anderen Lehrlinge aus Österreich, war ich in einer Gastfamilie untergebracht. Hier gilt: Je größer das Haus der Gastfamilie, desto mehr „Lehrlinge“ aus der EU und anderen Ländern können dort wohnen. So kann es schon mal passieren, dass man mit 5 italienischen „KollegInnen“ unter einem Dach wohnt 😉

 
Cork, Irland
Dieses Jahr, 2018, war ich zum zweiten Mal über die WKO im Ausland. Ebenfalls als IT-Trainee war ich für ein Monat in einer IT-Security Firma in Cork, Irland beschäftigt. Unter anderem waren meine Aufgaben in Linux-Systemen, Web Application Security (Penetration) Tests, & Dokumentation.
 
Dieses Mal war die österreichische Gruppe kleiner, denn mit mir waren nur drei weitere Frauen in Cork, mit denen ich zusammen in einer Gastfamilie lebte. Doch auch wir haben die Freizeit genossen und gingen oft fort und erkundeten Irland.
Beeindruckende irische Landschaften.

Außerdem hatten wir auch eine ganze Woche Schule, in der nicht nur unser Englisch verbessert wurde, sondern wir auch mit anderen Studenten aus der Welt an Aktivitäten teilgenommen haben. Unter anderem waren wir gemeinsam in einem Pub und schauten Fußball.

 
Auf nach Malta
Nun habe ich mich zum dritten Mal (zweites Mal Erasmus) für ein Auslandspraktikum beworben. Meine Wunsch-Destination ist Malta. Ich freue mich auf neue Erfahrungen, noch mehr Leute aus aller Welt kennenzlernen und mein Englisch einzusetzen.
 
Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser wurde vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort für besonderes Engagement und hohe Qualität in der Mobilität seiner Lehrlinge ausgezeichnet. Riccardo nahm den Preis entgegen.

One Reply to “LehrlingsTalk: Meine Auslandspraktika in der Lehrzeit”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.