#LehrlingsTalk: Ciao Auslandspraktikum!

Merve ist Küchenlehrling im 3. Jahr im Haus Haidehof. Vor kurzem führte sie ihre Arbeit jedoch in das schöne, süd-italienische Nicotera für ein Auslandspraktikum. Über die Herausforderungen und vor allem die Bereicherung eines Auslandsaufenthalt schreibt sie unter #Lehrlingstalk.

„Ciao, ich bin Merve Inan aus Wien und mache ein Auslandspraktikum in Italien. Ich war in der Stadt Nicotera und möchte euch gerne davon erzählen.

Es war nicht immer einfach, aber wenn man es will und offen ist, wird es eine super Erfahrung.

Ich muss sagen, das ich mit meinen Entscheidung nach Italien zu gehen glücklich bin. Ich habe dort eine sehr schöne Zeit verbracht, die ich nie vergessen werde.

Ich hab viel über mich und auch über das Leben in Italien gelernt. Es war nicht immer einfach aber, wenn man es will und offen ist, wird es eine super Erfahrung.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich mich sehr freue, dass ich wieder zurück bin und wieder im Haus Haidehof arbeiten darf!

Die Arbeitsstelle war typisch Italienisch. Ich konnte sehr viele Erfahrungen sammeln die ich sonst nirgends sammeln kann. Die Zeit ist sehr schnell mit den MitarbeiterInnen vergangen. Außerdem hatten wir die erste Woche Italienisch Kurs.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich mich sehr freue, dass ich wieder zurück bin und wieder im Haus Haidehof arbeiten darf! Ich hoffe aber, dass mich diese Erfahrung ein wenig dazu anregt, intensiver über ein Auslandspraktikum nachzudenken.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.